Daten- und Aktenvernichtung in Krankenhäusern und Arztpraxen

Wann entspricht die Entsorgung alter Patientenakten in Krankenhäusern und Arztpraxen den gesetzlichen Vorgaben?

In der kostenlosen eBroschüre „Daten- und Aktenvernichtung in Krankenhäusern und Arztpraxen“ erfahren Ärzte und Mitarbeiter wie sie rechtssicher mit Alt-Daten und -Akten umgehen und wie sie Patientendaten richtig schützen. Rechtsanwalt und Datenschutzexperte Dr. Robert Kazemi stellt fundierte und leicht verständliche Regeln zum Umgang mit Patientendaten auf und beantwortet die wichtigsten Fragen zur vorschriftsgemäßen Daten-und Aktenvernichtung in Krankenhäusern und Arztpraxen:

  • Welche Sicherheitsstandards sind einzuhalten?
  • Rechtliche Konsequenzen bei Verstößen des Datenschutzgesetzes.
  • Welche Risiken bestehen?
  • Wie sollte Datenschutz im Praxis-Alltag aussehen?

Insbesondere auch wegen des anschaulichen Fallbeispiels „Geschredderte Patientenakten als Wurfmaterial im Karneval“ empfiehlt sich die eBroschüre als praxisnaher Info-Ratgeber, der Hilfestellung zu einem Thema gibt, welches oftmals für Verwirrung sorgt.

Hier können Sie die kostenlose eBroschüre als PDF-Datei downloaden.

Veröffentlicht unter Aktenvernichtung | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Daten- und Aktenvernichtung in Krankenhäusern und Arztpraxen

Büroauflösung – Akten und Co. richtig entsorgen

Beim Auflösen eines Büros gibt es viel zu berücksichtigen und zu organisieren. So ist zuID 2688 Büro entscheiden, was alles aus dem Büro zu entfernen ist, da teilweise die Möbel übernommen werden. Der größte und wichtigste Aspekt sind allerdings die Akten. Die unterschiedlichen Materialien stellen ebenso eine Herausforderung dar wie die Informationen, die auf den Unterlagen zu finden sind. Adressen und Zahlen sind geheime Informationen, die gesucht und von manchen Personen verkauft werden und denen Sie daher besondere Aufmerksamkeit schenken sollten. Die folgenden Tipps helfen bei der Büroauflösung.

Fristen für die Entsorgung kennen

Bei den Unterlagen in einem Büro sind sämtliche Fristen einzuhalten. Diese sollten Sie kennen, da bei einer Kontrolle selbst die älteren Unterlagen in Augenschein genommen werden:

  • 30 Jahre Patientenakten aller Praxisarten
  • 10 Jahre Betriebskostenabrechnungen
  • 10 Jahre Bankbelege
  • 6 Jahre Geschäftsbriefe
  • 6 Jahre Meldungen der Krankenkasse (An-, Um- und Abmeldungen)

Im Zweifel kann in der jeweiligen Kammer nachgefragt werden, bis zu welchem der zurückliegenden Jahre die Aufbewahrung notwendig ist. Die Pflicht der Aufbewahrung gilt für den Inhaber oder gegebenenfalls für den Geschäftsführer.

Akten fachgerecht entsorgen

Die Vorschriften zur Aktenvernichtung sind streng, da der Datenschutz in der heutigen Zeit ein bedeutsames Thema ist. So sollten Sie wissen, dass Akten und weitere Dokumente unkenntlich zu machen sind. Dies trifft mindestens auf all die Unterlagen zu, die Namen oder anderweitige Informationen von Dritten enthalten. Lediglich bei Privatpersonen und den eigenen Informationen besteht diese Pflicht nicht. Allerdings ist hier ebenso das Risiko, dass sich jemand mit den Daten vertraut macht. Die Entsorgung der Unterlagen und Akten kann auf zwei unterschiedliche und dennoch ähnliche Varianten geschehen. Sie haben die Möglichkeit, einen herkömmlichen Aktenvernichter zu verwenden, den es in vielen Geschäften zu kaufen gibt. Diese Geräte erfüllen allerdings keine hohe Sicherheitsstufe, was bei sehr empfindlichen Unterlagen ein Problem darstellen kann. Um auf der sicheren Seite zu sein, können Sie professionelle Aktenvernichtung online bestellen und den Prozess durch einen seriösen Dienstleister mit entsprechender Ausrüstung und Diskretion durchführen lassen. Die Aktenvernichtung durch den Experten ist in unterschiedlichen Sicherheitsstufen möglich. Bei der Bestellung sind die Menge und die Sicherheitsstufe anzugeben. Je höher die Stufe, desto kleiner sind die Schnipsel, die übrig bleiben.

Entsorgung der Einrichtung und mehr

Wenn es bei der Büroauflösung schnell gehen muss, große Gegenstände vorhanden sind und ein Durcheinander besteht, kann auf eine andere Variante der Abfallentsorgung zurückgegriffen werden. Wie bei der Entrümpelung von alten Häusern lässt sich ein Büro von der gesamten Einrichtung befreien. Bis auf die Unterlagen kann alles, was in dem Büro untergebracht ist, in einem Container entsorgt werden. Bei dieser Art der Entsorgung besteht keine Trennungspflicht. Die Möglichkeiten stehen jedem frei und können telefonisch oder im Internet bestellt werden. Wollen Sie einen Container für die Abfallentsorgung bestellen, müssen bereits einige Informationen bekannt sein. So ist das Datum des Abstellens und der Abholung des Containers anzugeben. Das Gewicht hingegen ist zweitrangig, da der gesamte Container bestellt und bezahlt wird. Vor der Buchung sollte der Abstellort geklärt werden. Müssen hierfür Parkplätze in Anspruch genommen werden, ist dies mit der zuständigen Stadtverwaltung zu klären.

Quelle Bild Büro: © Unsplash – pixabay.com

Veröffentlicht unter Aktenvernichtung | Kommentare deaktiviert für Büroauflösung – Akten und Co. richtig entsorgen

Garage entrümpeln – so gehen Sie mit Altmetall um

Das Entrümpeln sollte jedoch nicht unterschätzt werden.ID 2688 Garage Es nimmt viel Zeit in Anspruch, und manche wissen nicht, wie und mit was sie anfangen sollen. Ein weiteres Problem ist, dass nicht alle bereit sind, sich von dem einen oder anderen Gegenstand zu trennen. Doch früher oder später hat sich so viel angesammelt, dass Sie die Garage entrümpeln müssen. Die Vorteile hiervon sind nicht von der Hand zu weisen, da nach dem Ausräumen das Parken wieder leichter fällt und das Aussteigen bequemer wird. Wird beim Entrümpeln der Garage auf gewisse Dinge geachtet – u. a. auf den Umgang mit Altmetall – lassen sich weitere Vorteile beobachten.

Grundausstattung beim Entrümpeln

Je nachdem, wie Sie genau vorgehen, wie groß und voll die Garage ist und was Sie sich für Ergebnisse erhoffen, benötigen Sie die folgende Grundausstattung:

  • große Müllsäcke und eventuell kleinere Tüten
  • Kisten oder Kartons (Kunststoff oder Pappe)
  • Sortiermöglichkeiten für Kunststoff und Papier, gegebenenfalls Behältnisse zum Aufbewahren kleinerer, wichtiger Gegenstände oder von Werkzeug
  • Besen, Staubwedel und ähnliche Putzutensilien zum Reinigen

Die Garage richtig entrümpeln

Beim Entrümpeln der Garage gilt es, intuitiv zu sein und gleichzeitig konsequent vorzugehen. Wenn im ersten Moment ersichtlich ist, dass ein Gegenstand nicht mehr benötigt wird, kann dieser entsorgt werden – und das sachgemäß. So sollten Kunststoff, Papier und weitere Materialien wie Holz oder Metall separat sortiert werden. Auf einen weiteren Stapel können die Gegenstände gegeben werden, die für die Entsorgung zerlegt werden müssen. Mitunter kann das Ganze sehr zeitaufwändig sein. In diesem Fall bietet es sich an, eine Pause einzulegen, denn mit Frust lässt es sich weniger konzentriert und effektiv arbeiten. Es muss nicht die gesamte Garage an einem Tag aufgeräumt werden. Besser ist es, wenn nach jedem Schritt ein deutlicher Fortschritt zu erkennen ist. Dies gibt Motivation für die weiteren Tage. Es bietet sich beispielsweise an, an einem Tag eine Fuhre zum Wertstoffhof zu bringen. So ist der grobe und große Unrat an defekten, alten oder nicht gebrauchten Gegenständen entsorgt und es lassen sich die kleineren, detaillierteren Aufgaben bewältigen. Bei der Entsorgung handelt es sich nicht einfach um ein notwendiges Übel oder einen Mehraufwand, sondern sie birgt das Potenzial zu unverhofften Einnahmen.

Vorgehensweise beim Entrümpeln

Ob verschenken, verkaufen oder entsorgen, alles was mehr als ein oder zwei Jahre nicht mehr verwendet wurde, sollte nicht mehr aufbewahrt werden. Damit sich nicht zu viel ansammelt, sollten Sie zu einem festen Zeitpunkt – wie jährlich im Frühling – entrümpeln. Fällt viel an, ist sogar eine Entrümpelung im Monat sinnvoll. Es lohnt sich auf jeden Fall, wenn der Termin frühzeitig festgelegt und möglichst die gesamte Familie eingebunden wird. Dadurch wird in kurzer Zeit vieles geschafft. Durch eine Belohnung kann die Motivation gerade bei Kindern und Jugendlichen geweckt werden, deren Tatkraft nicht zu unterschätzen ist. Auch Musik beim Arbeiten kann die Laune verbessern.

Gegenstände zu Geld machen

Meist kommen in die Garage die Gegenstände, die nicht mehr in der Wohnung benötigt werden. Dies können alte Elektrogeräte, Kleidung oder vieles mehr sein. Solange es sich um komplette und funktionsfähige Gegenstände handelt, können diese zum Verkauf angeboten werden. Dazu bietet sich das Internet oder die Teilnahme an einem Flohmarkt an. Selbst ein kleiner Tisch vor dem Haus lockt den einen oder anderen Käufer an, was zu mehr Platz und Geld führt. Alternativ könnten Sie die Artikel spenden.

Metall mit Gewinn entsorgen

In der Garage fällt oft vieles aus Metall an, vom alten Fahrrad über Werkzeug bis hin zu nicht mehr benötigten Gebrauchsgegenständen aus dem Haushalt. Bei Metall gibt es zwei Möglichkeiten zur Entsorgung: Während beim Wertstoffhof eine kostenlose Abgabe möglich ist, müssen die Gegenstände von allen weiteren Materialien befreit und selbst dorthin transportiert werden. Eine weitere, einfachere Variante ist die Entsorgung von Metall auf dem Schrottplatz. Es lohnt sich auch hier, wenn Kunststoff, Gummi und mehr direkt entfernt werden. Zudem haben sich manche Schrottplätze auf den Schrottankauf spezialisiert und sind bereit, für Metallschrott einen geringen Preis zu zahlen. So können Sie selbst kleine Mengen Altmetall beim Schrottplatz verkaufen. Die Berechnung erfolgt nach Gewicht.

Quelle Bild Garage: © Kasman – pixabay.com

Veröffentlicht unter Abfallentsorgung | Kommentare deaktiviert für Garage entrümpeln – so gehen Sie mit Altmetall um

Entsorgung, Containerdienst und Aktenvernichtung in München

Die ROHPROG präsentiert ihr Leistungsspektrum mit einer neuen Website.

Modern und übersichtlich waren die Anforderungen für die neue Website des Münchener Entsorgers ROHPROG. Dies zeigt sich in der klaren Gliederung in die Geschäftsfelder Entsorgung, Papierrecycling und Aktenvernichtung. Neben diesen Geschäftsfeldern erhält der Besucher alle relevanten Informationen zu dem Unternehmen und differenzierte Kontaktangebote, ein Ansprechpartner steht zu jedem Thema zur Verfügung. Wir wünschen der ROHPROG mit der neuen Website viel Erfolg.

www.rohprog.de

Veröffentlicht unter Abfallentsorgung, Aktenvernichtung | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Entsorgung, Containerdienst und Aktenvernichtung in München

Wie denken die Endkunden über die Containerbestellung24 und die ausführenden Partner?

Hier einige exemplarische Bewertungen:

„War sehr zufrieden. Besonders gefallen hat mir, dass sich nach der Online-Bestellung umgehend ein Mitarbeiter des Unternehmens bei mir telefonisch gemeldet hat, um die genauen Liefer- und Abholzeiten zu besprechen.“cb24_bewertungen

 

 

 

 

 

 

„Hat alles völlig reibunglos geklappt. Tolles Entgegenkommen bei Modalitäten zur Anlieferung. Das Online-Bestellformular bringt für beide Seiten Sicherheit. Und: der für mich preisgünstigste Anbieter in Ffm. Also: Jederzeit gerne wieder!“

„Gute Beratung, zügige Bearbeitung, schnelle Anlieferung, noch schnellere Abholung.
Wer die Trennung von Bauschuttmaterialien etwas mehr berücksichtigt, erhält hier eine sehr preiswerte Entsorgungsmöglichkeit im Paket, ohne sich weitere Gedanken machen zu müssen. Insgesamt eine super Leistung, nur ich musste beim arbeiten schwitzen. DANKEschön“

Weitere Bewertungen finden Sie hier:
http://www.containerbestellung24.de/bewertungen/

Veröffentlicht unter Containerbestellung | Kommentare deaktiviert für Wie denken die Endkunden über die Containerbestellung24 und die ausführenden Partner?

Abfallcontainer per Smartphone bestellen

Containerbestellung24.de nun auch als mobile Version erreichbar

Düsseldorf, 20.05.2014 – Mobile Endgeräte sind klar auf dem Vormarsch. Laut statistischem Bundesamt stieg die Zahl der Nutzer mobiler Internet-Dienste in diesem Jahr um 43 Prozent auf 29,7 Millionen – mittlerweile nutzt fast jeder zweite Internetnutzer ein Smartphone oder ein Tablet zum Surfen im Internet.

Diesen Trend beobachten auch die Betreiber des Portals zur Bestellung von Abfallcontainern. So nutzten bei der www.containerbestellung24.de

im Jahr 2014 schon 19,7 Prozent der Besucher ein Smartphone und 9,7 Prozent ein Tablet für den Besuch der Plattform. „Ihnen bieten wir zukünftig einen optimalen Komfort beim Bestellen der Container, wie bereits schon den Nutzern von Desktop-Computern“, sagt Dirk Opdenplatz, Geschäftsführer des Portals. „Für Tablets war das kein Problem.“ sagt sein Kompagnon, Torsten Matschiess. „Diese Geräte verfügen über eine ähnliche Auflösung wie Desktop Computer. Eine Herausforderung stellten die Smartphones dar, vor allem im senkrechten Betrieb und der Navigation mittels Touchscreen.“
Screenshot_2014-05-19

Diese mobile Version einer Containerbestellung speziell für Smartphones wurde nun von der initial interactive gmbh entwickelt. Sie untermauert die Position der Containerbestellung24 als Vorreiter und Marktführer im digitalen Segment der europäischen Entsorgungsbranche. „Gerade die Reduktion der Inhalte und der Zuschnitt auf die Bedürfnisse der Smartphone-User war eine spannende Usability-Aufgabe für eine recht komplexe Anwendung. Wir sind gespannt auf die Akzeptanz bei den Endkunden, die nun Abfallcontainer genau so bequem mit ihrem Smartphone bestellen können, wie sie es von Büchern oder Filmen bereits gewohnt sind“, meint Opdenplatz.

Im Gegensatz zu zahlreichen Apps in der Entsorgungsbranche benötigt die mobile Version keine Installation auf dem Smartphone. Der Server erkennt das Endgerät und liefert die mobile Version automatisch aus.

Die Marktplattform www.containerbestellung24.de besteht seit 2008 und bietet den Containerservice von zurzeit 156 Entsorgungsunternehmen in regionalen Märkten an. Kunden finden ihren lokalen Anbieter über die Angabe ihrer Postleitzahl und können die Entsorgungsleistung direkt und bequem bei diesem online bestellen. Außerdem finden Verbraucher und kleinere Unternehmen wertvolle Informationen und Tipps zur Entsorgung ihrer Abfälle, von Bauschutt, über Altholz bis hin zu Gartenabfällen.

Veröffentlicht unter Abfallentsorgung, Containerbestellung | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Abfallcontainer per Smartphone bestellen